Veuve Clicquot Champagner

Das renommierte Champagner - Haus Veuve Clicquot Ponsardin ist eines der größten und bekanntesten Weingüter in der Champagne. Wie bereits vor 220 Jahren ist auch heute noch das Motto des Weingut Veuve Clicquot "Qualität vor Quantität". Die Weinberge des Weinguts Veuve Clicquot erstrecken sich über einen Bereich von mehr als 250 Hektar und befinden sich in bester Lage, um bis zu 28 % des eigenen Traubenbedarfes zu decken. Veuve Clicquot Ponsardin besitzt unter den eigenen Anbauflächen 13 der 17 Grands Cru und 17 der 39 Premiers Cru. Damit ist die Weinanbaufläche des Champagner – Hauses Veuve Clicquot Ponsardin nicht nur von der Größe so bedeutend, sondern auch von besonderer Qualität. Über die Hälfte der Weinberge des Hauses Veuve Clicquot erreichen die Spitzennote 100 % in der Klassifizierung. Ganze 30 - 36 Monate dauert es, bis ein Sekt oder ein Champagner in der Flasche soweit gereift ist, dass er das verlassen darf. Auch wenn das Weingut Veuve Clicquot heute weltweite Akzeptanz mit Champagner erfahren hat, so ist das wertvollste Erbe des Champagner - Hauses Veuve Clicquot nicht der Sekt oder etwa der Wein, sondern der Champagner. Sowohl der Sekt als auch der Champagner des Weingut Veuve Clicquot bestechen durch Finesse, Eleganz sowie durch ein ausgewogenes, raffiniertes Bouquet. Ein weiteres markantes Merkmal des Veuve Clicquot Champagners ist sein besonders erlesener Duft.